Skip to main content

Nasssauger Filter

Lieber Leser, leider haben wir es noch nicht geschafft, die passenden Produkte in jede Kategorie einzuordnen. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir holen dies allerdings schnellstmöglich nach. In der Zwischenzeit möchten wir Ihnen eine Allround-Empfehlung geben, die Sie sich unbedingt mal etwas genauer ansehen sollten

Preis-Tipp Kärcher WD 3 Premium

78,31 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen bei *

Jeder Staubsauger hat einen Filter, so auch ein Nasssauger. Grundsätzlich gilt: man sollte niemals ohne einen Filter den Sauger bedienen. Das kann böse nach hinten losgehen und am Ende steht man vor den Resten seines Reinigungsgerätes. Ein Filter ist also sozusagen das Herzstück eines jeden Saugers. Dabei gibt es verschiedene Varianten. Vom einfachen Papierfilter, wie er bei einem normalen Bodenstaubsauger zu finden ist, über einen Wasserfilter, bis hin zum Schaumstofffilter. Eine passende Art Filter für jede Art von Sauger. Es ist wichtig, sich vor dem Gebrauch darüber zu informieren, welcher Filter für den entsprechenden Zweck am besten geeignet ist, um Schäden zu vermeiden. Gerade bei einem Nasssauger kommt es darauf an, beispielsweise keinen Papierfilter zu verwenden. Dieser würde sofort reißen.

Der Faltenfilter

Eine Variante des Filters für einen Nasssauger ist zum Beispiel der Faltenfilter von Einhell. Dieser wird einfach in den Sauger eingesetzt und filtert den Schmutz, welcher angesaugt wird. Allerdings ist dieser vorrangig zum trockensaugen gedacht. Mit Hilfe dieses Filters bleibt der feine Schmutz im Gehäuse des Nasssaugers und wird nicht an die Umwelt abgegeben. Jedoch sollte hier beachtet werden, dass dieser Filter regelmäßig gereinigt werden muss, da sich die Lamellen ansonsten zusetzen können. Das sollte nach Möglichkeit vermieden werden. Zum reinigen des Filters eignet sich am besten ein so genanntes Luftgebläse, da die Überreste so am einfachsten entfernt werden können. Bei der Reinigung mit einer Bürste ist Vorsicht geboten. Hier kann man schnell die Falten, bzw. Lamellen, zerstören und so die Saugleistung minimieren. Für Allergiker ist diese Variante eines Filters jedoch eher weniger geeignet.

Der Schaumstofffilter

Um mit dem Nasssauger auch tatsächlich nass zu saugen eignen sich besonders die Schaumstofffilter von Einhell. Dieser sorgt dafür, dass der Motor von größeren Schmutzpartikeln verunreinigt wird. Solche Fremdkörper werden aufgefangen und können so den Motor nicht schädigen. Jedoch sollte man bei der Nutzung von Schaumstofffiltern bedenken, dass diese regelmäßig ausgetauscht werden sollten. Mit der Zeit werden sie immer dünner und je dünner sie sind, desto schneller können sie letztendlich auch reißen. Zusätzlich sollte immer bedacht werden, dass Schaumstofffilter für
einen Nasssauger auch tatsächlich nur zum nasssaugen verwendet werden sollten. Eine Verwendung derselben beim trockensaugen ist keinesfalls zu empfehlen. Ebenso wichtig wie die Tatsache überhaupt einen Schmaumstofffilter zu verwenden ist auch die Tatsache, einen zu nutzen, der von der Größe her auch genau passt. Dies ist ein Punkt, über den man sich vorher unbedingt informieren sollte. Nicht immer ist es notwendig selber einen entsprechenden Filter zu erwerben. Manche Nasssauger haben bereits alles inklusive, was man zum saugen braucht.