Skip to main content

Nasssauger von Kärcher

Die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG mit dem Sitz in Winnenden, einer Kleinstadt etwa 20 km nordöstlich von Stuttgart, ist ein weltweit operierendes Familienunternehmen.

Der Erfinder Alfred Kärcher gründete das Unternehmen 1935 in Stuttgart Bad-Cannstatt. Heute ist Kärcher vor allem als Hersteller von Hochdruckreinigern, Bodenreinigungsmaschinen und Industriestaubsauger bekannt.

Schwerpunkte des Unternehmens sind die Herstellung von kommerziellen Reinigungsanlagen sowie Reinigungsgeräte für den privaten und kommerziellen Anwender. In der Sparte Reinigungstechnik beschäftigt das Unternehmen weltweit mehr als 10000 Mitarbeiter und besitzt über 100 Niederlassungen in mehr als 160 Ländern.

Kärcher Nasssauger WD 3 Premium

Kärcher Nasssauger WD 3 Premium

Kärcher Nasssauger WD 3 Premium*

Wenn man auf der Suche nach einem Nasssauger mit konkurrenzlosen Preis ist, dann kommt man an dem Kärcher Nasssauger WD 3 Premium nicht vorbei, denn dieser gehört allgemein zu den beliebtesten Geräten auf dem Markt und bietet für einen schmalen Taler wirklich einige Features.

Bei diesem Kärcher Nasssauger ist beim Wechsel von Nass- zum Trockenbetrieb kein Filterwechsel notwendig. Ausgestattet mit einer praktischen Blasfunktion kann man so im Herbst auch wunderbar die Blätter aus dem Kies wegblasen oder die Spinnenweben an schwer erreichbaren Orten entfernen.

Details

  • Behälter: 17 Liter, Edelstahl
  • zusätzliche Blasfunktion
  • Gewicht: ca. 5,8 kg
  • Energieverbrauch: 1.000 W
  • Schlauchlänge: 2m
  • Kabellänge: 4m
  • viele praktische Hilfen für den Alltag
  • einfach zu öffnen (“Pull & Push”)

Fazit: Der Mehrzwecksauger WD 3 Premium ist leistungsstark und das bei einem Stromverbrauch von nur 1000 Watt. Der 17 Liter Tank bietet dabei genügend Platz für Schmutz als der Werkstatt aber auch aus dem normalen Haushalt

Ansehen bei Amazon*

Kärcher Nasssauger WD 6 P Premium

Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium

Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium*

Der Mehrzwecksauger WD 6 P Premium von Kärcher verspricht als High-End Modell der Serie sehr hohe Saugleistung (tatsächliche Saugleistung 260 Air Watt) und das bei einem sehr geringen Stromverbrauch (1.300 Watt).

Der WD 6 P Premium von Kärcher ist mit vielen verschiedenen Features wie der Filterentnahmetechnik, einer Steckdose mit Ein-/Ausschaltautomatik für das Verwenden von Elektrowerkzeugen und einer sauberen Kabel- und Zubehörorganisation ausgestattet.

Ebenso muss man nicht den Filter wechseln wenn man vom Nassbetrieb zum Trockenbetrieb umsteigt. Das ist in vielen Situationen ungemein praktisch.

Der 30 Liter fassenden Tank bietet dabei noch genügend Platz für allerlei Unrat aus Werkstatt, Baustelle oder einfach nur dem privaten Haushalt.

In vielen Nasssauger Tests ging dieser Nasssauger bereits als Testsieger oder besondere Empfehlung hervor.

Beispielsweise wurde dieser in der 08/2015 Ausgabe der Zeitschrift “Selbst ist der Mann” im Rahmen eines umfassenden Nasssauger Tests zum Testsieger gekürt. In der “Heimwerker Praxis” hat dieser weiterhin mit der Note 1,3 (sehr gut) abgeschlossen, was nochmals die Qualität untermauert.

Details

  • Energieverbrauch: 1.300 Watt
  • Gewicht: ca. 9 kg
  • Kabellänge: 6 Meter
  • Schlauchlänge: 2,2 Meter
  • Auffangbehälter: 30 Liter
  • Energieeffizienzklasse A

Fazit: Der Nasssauger gehört der Kärcher WD 6 Premium definitiv zu den beliebtesten Geräten in diesem Bereich. Durch die sehr einfache Bedienbarkeit und leichte Verwendung im Alltag lässt sich das sehr gut nachvollziehen. Also Leute, die zuhause mit starken Verschmutzungen zu kämpfen haben, sollten sich diesen Nasssauger mal genauer ansehen.

Ansehen bei Amazon*

Kärcher Nasssauger Test

Sucht man mal die verschiedensten Nasssauger mittels der Suchmaschine seiner Wahl so wird man sehr schnell auf zahlreiche Testberichte oder allgemein einen Nasssauger Test stoßen.

Diese Testberichte sind meistens eine sehr gute Anlaufstelle, um kompakte Informationen und einen allgemeinen Überblick zu erhalten, wir haben uns allerdings gegen einen allgemeinen Kärcher Nasssauger Test entschieden und werten stattdessen die zahlreichen Amazonrezensionen aus und beziehen diese in die allgemeine Bewertung der Produkte mit ein.

Wir finden einfach, dass es keinen besseren Kärcher Nasssauger Test gibt, als wenn dieser mehrfach von unterschiedlichsten Leute im Alltag durchgeführt wurde.



Preis-Tipp Kärcher WD 3 Premium

69,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
Kärcher WD 5 P

144,90 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
Kärcher SE 4001 Teppichbodenreiniger

172,90 € 229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *
Kärcher WD 6 P Premium

174,90 € 179,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *

Professionelle Werkzeuge für die gründliche Reinigung

Nasssauger werden wie normale Staubsauger benutzt, sie gelten aber als wahre Multitalente unter den Reinigungsgeräten. Die multifunktionalen Sauger entfernen sie nicht nur Staub, Dreck oder Tierhaare, sondern nehmen auch Flüssigkeiten problemlos auf. Im Haushalt aber auch in der Industrie finden Nasssauger vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

Neben der Reinigung von Fußböden und Fliesen machen sie auch beim Saugen von Asche, Flüssigkeiten, Teppichen und Polstern eine gute Figur. Alles was die Geräte aufsaugen landet in einem großen Auffangbehälter.

Aufgrund ihrer Bauweise sind Nasssauger deutlich größer und schwerer als Trockensauger. Zum leichten Manövrieren sind die Geräte deshalb mit Rollen ausgestattet.

Die Sauger eignen sich auch zum Abpumpen größer Flüssigkeitsmengen und werden dort eingesetzt wo Trockensauger an ihre Grenzen stoßen. Schon beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass sich der Nasssauger leicht entleeren lässt.

Nach dem Gebrauch werden die Geräte entweder manuell entleert, wer etwas mehr investiert erhält einen Nasssauger mit einer Pumpe, mit der die aufgesaugten Flüssigkeiten direkt entsorgt werden können.

Um Schimmelbildung zu vermeiden, müssen Nasssauger nach jeder Benutzung gereinigt werden. Nass- oder Nass-Trockensauger werden von vielen Herstellern in unterschiedlichen Bauformen und Ausstattungsvarianten angeboten.

Die Vorteile der Kärcher Nasssauger

Kärcher Geräte erhalten in vielen Tests Bestnoten oder sind sogar Testsieger. Kein Wunder, dass Kärcher Marktführer nicht nur bei diesen Reinigungsgeräten ist. Immer wieder hervorgehoben werden die Leistungsstärke, Benutzerfreundlichkeit und die Langlebigkeit der Geräte.

Durch besondere Filter sind die robusten Sauger in der Lage verschiedene Schmutzarten aufzunehmen und selbst hartnäckige Flecken aus Textilien zu entfernen. Selbst aus Textilien lassen sich hartnäckige Flecken leicht entfernen.

Die Mehrzwecksauger sind außerdem leicht zu manövrieren und besitzen eine große Bewegungsfreiheit. Ein großer Schlauchdurchmesser verhindert Verstopfungen durch grobes Material.

Nach dem Gebrauch lassen sich die Sauger sehr einfach ohne Schmutzkontakt entleeren. Sauger der Baureihe WD (wet & dry) sind sehr saugstarke und energieeffiziente Mehrzwecksauger, die im Bereich Heim und Garten eingesetzt werden.

Die Geräte lassen sich mit individuell konfigurierbarem Zubehör für unterschiedliche Einsatzzwecke ausrüsten. Mehrzwecksauger der Baureihe NT sind eher für den Einsatz in der Industrie oder im Büro gedacht. Sie verfügen über mehrere Motoren, die auch bei Nassanwendungen und groben Schmutz überzeugen.

Nachteile der Kärcher Nasssauger

Wer sich mit dem Gedanken trägt einen Nasssauger anzuschaffen, sollte den höheren Wartungsaufwand eines solchen Geräts berücksichtigen.

Ein Kärcher Sauger muss nach jedem Einsatz gründlich gereinigt und getrocknet werden. Die Filter müssen ausgewaschen und vollständig trocken sein, bevor sie erneut verwendet werden.

Eine nicht fachgerecht durchgeführte Reinigung kann zur Bildung von Schimmel führen und Bakterien ideale Lebensbedingungen bieten. Bedingt durch die Dicke fühlt sich der Saugschlauch etwas unhandlich und unflexibel an.

Baubedingt sind Nasssauger lauter als herkömmliche Reinigungsgeräte und haben einen etwas höheren Stromverbrauch.